Die generellen Vorteile von Holz


• Holz ist in unseren Wäldern in ausreichenden Mengen
  vorhanden (momentan werden nur ca. 2/3 der
  nachwachsenden Holzmenge eingeschlagen)

• Holz ist ein Rohstoff der immer wieder nachwächst

• Ökologische Vorteile des Baustoffes Holz: geringer
   Energieaufwand bei Gewinn (Primärenergie)

• Holz speichert auf seine gesamte Nutzungsdauer CO2.
  Je mehr Holz verarbeitet wird, desto besser für die CO2-
  Bilanz und die Umwelt


 
 


• Holz bereitet keine Entsorgungsprobleme

• Holz ist ein „warmer“ Baustoff und erzeugt dadurch ein sehr angenehmes, gesundes Klima und Behaglichkeit im Wohnhausbau

• 20-50 % niedrigere Gründungslasten als im Mauerwerksbau

• Holz leistet aktiven Umweltschutz



Die Vorteile von Kaufmann 
MASSIVHOLZ-Konstruktionen


• Nur ein Werkstoff für Dämmmaterial und Traghölzer

• Hohe Maßhaltigkeit, da Elemente nach Verdübeln
  formatiert werden


• Geringe Wärmeverluste durch hohe Dämmfähigkeit

• Passivhaustauglich mit durchdachten Lösungen

• Sommerlicher Wärmeschutz durch große Holzmasse,
  und außen liegendem Dämmpaket

• diffusionsoffene Wandquerschnitte, ohne Folien

• Flächige Holzelemente neue formale und
   gestalterische Möglichkeiten


• Kurze Montagezeiten der vorgefertigten Elemente

• Kurze Bauzeit

• In Dübelholz sind weder Leim, Nägel noch chemische
   Stoffe enthalten


 

 







• Im Vergleich zu genagelten Brettstapelelementen ist
   Dübelholz unproblematisch in der Bearbeitung und bei 
   Änderungsarbeiten

• Kaum Verschnitt – Abfall ist kein Abfall: Reste
  können weiterverarbeitet werden


• Beim Schwinden und Quellen wirken sich nur die äußeren
   Lamellen auf die Formänderung aus – kein Schwinden
   und Quellen des gesamten Elementes wie es bei anderen
   massiven Holzbauteilen der Fall ist

• Im Vergleich zu anderen Bauweisen sehr hohe 
   Wirtschaftlichkeit, da aus sägerauhen
   Brettern ein maßgenaues Element entsteht

• Bei der Verwendung von Dübelholzsysteme können
  auf einfache Weise potentielle Fehler durch nachfolgende
  Handwerker minimiert werden

• Der Baustoff Holz erfordert im Gegensatz zu Massiv-
   Baustoffen eine etwas andere Handhabung. Grundsätzlich
   sollten nur „Profis“ am Werk sein. Die modernen
   Anforderungen an den Bau erfordern sorgfältige  
   Ausführungen, gerade bei Detailausbildungen